Ihr Urlaubsziel Logo Sunelia
 

Kitesurf auf dem Naturgelände Base nature in Fréjus

Le Kite Surf à la base nature de Fréjus

Der an das 120 ha große Naturgelände von Fréjus angrenzende Strand ist sehr beliebt für Kitesurf.

Der Strand ist oft in den Kriterien der Wahl für einen erfolgreichen Sommerurlaub, kombiniert alles, was Sie suchen, um zu entspannen. Die Meer-, Sonnen-, Wind- und Wasseraktivitäten machen den Strand zu einem Ort der Entspannung und des Teilens für Touristen. Genießen Sie die schöne Sonne Südfrankreichs mit seiner Küste so weit das Auge reicht, besonders in Fréjus. Fragen Sie Ihre Taschen auf dem Campingplatz Holiday Green in der gleichen Stadt. Sie haben die Möglichkeit, Kitesurfen unabhängig von Ihrem Niveau, Anfänger oder erfahrener Praktiker zu üben.

Fréjus Badeort erstreckt sich über mehrere Kilometer und umfasst mehrere Strände: der Strand von Port Fréjus, Sablettes Strand, der Strand der Republik, Strand Capitol ... Natur Basis Francois Leotard, die eine Fläche von 135 Hektar einnimmt ist auch unvermeidlich. Dieser Park, der größte im östlichen Var, besteht größtenteils aus Grünflächen abseits der Straße, wo sich Naturliebhaber wohl fühlen. Sie werden einen Moment der totalen Flucht während Ihres Besuchs erleben.

Dieser Bereich ist gut gesichert, da Autos nicht zugänglich sind. Einige Sportarten sind in einem anderen Teil der Basis Natur der BMX, Inlineskaten, Skateboarden oder Volleyball zu nennen. Die Jüngsten werden sich freuen, einige Zeit im Drachenbereich zu verbringen. Der berühmte internationale Wettbewerb für Mountainbiker, der Roc d'Azur, zieht Teilnehmer aus der ganzen Welt an.

Die Naturbasis umfasst einen 1,5 km langen Strand, der im Sommer überwacht wird. In der Nähe des Pools wurde eine Handiplage gebaut. Es gibt Handiplagisten, deren Aufgabe es ist, Menschen mit eingeschränkter Mobilität zu unterstützen. Um Ihren Durst zu stillen und Ihren Hunger zu stillen, stehen Ihnen in der Nähe des Pools eine Bar und ein Restaurant zur Verfügung, mit Toiletten in der Nähe. Dieser Strand ist ideal für Familien mit Kindern. Üben Sie Ihre bevorzugten Wassersportaktivitäten wie Kitesurfen in diesem Bereich, der dem Wind ausgesetzt ist.

den Sport betrifft, auch Kiteboarden, unsachgemäße Behandlung genannt für den Benutzer und Schwimmer oder andere Kiter sehr gefährlich sein. Dieses Gerät ist mit einem Satz von mehreren Geräten ausgestattet, die beherrscht werden müssen. Wenn Sie ein Anfänger sind, nehmen an Workshops teil und besuchen ein paar Tage Kurs über Sicherheitsregeln zu lernen und entdecken Sie die verschiedenen Positionen und Steuerungstechniken. Wenn Sie bereits Erfahrung haben, können Sie sich für einen persönlichen Entwicklungskurs entscheiden. Der Unterricht sowie die Übung werden selbstverständlich von einem qualifizierten Lehrer beaufsichtigt und beaufsichtigt. Kinder können ab 12 Jahren lernen, diese Sportart zu spielen. Die Ausbildung kann jedoch mit 8 Jahren beginnen, jedoch unter ständiger Aufsicht.

Bei Base Nature ist das Kiteboarden nur in Gebieten erlaubt, in denen das Schwimmen verboten ist. Es ist an der Mündung der Argens, an der Grenze dieser Basis, dass dieser Sport ausgeübt wird.

Inhalt zeigen